Webspace Stöckchen

Anstatt ein Stöckchen zu kriegen, hab ich diesmal selber eines geschnitzt 😉
Weiterreichen werde ich es wie immer an iKA und diesmal auch an Mi & We und caracasa, denn dieses Stöckchen kann weeeeiiitt geworfen werden und zieht so seine Kreise über Deutschland! Carsti bleibt wie immer verschont, sonst haut der mich 😉
Also fangen wir an!

Das Webspace-Stöckchen:


Seit wann hast du einen eigenen Webspace/(v)Server?
Ich bastel seit ca. 2 Jahren an diversen Hostings rum, habe seit etwas über nem Jahr nen vServer unlimited bei „einsblau“. Das Angebot hat mich gelockt…

Wer ist dein Anbieter?
Im Moment muss ich sagen leider „einsblau“, denn ich hab nur Ärger mit der Kiste… bzw. mit der Anbindung, DNS oder sonstwas… ich hab jeden Tag 1-5 Ausfälle à 3-5 Minuten oder sogar mal ’ne downtime von über einer Stunde… dafür Ärger ich den Support jetzt jeden Tag 😉

Wie zufrieden bist du mit deinem Anbieter?
Wenn das mit den Einbrüchen der Verbindung net wäre 100%!

Hast du vorher schon woanders was laufen gehabt?
Jap, bei evanzo hatte ich ein kleines Webhosting, da mir 10 Datenbanken und kein Root-Zugriff aber „gestunken“ haben / zu wenig war, bin ich woanders hin. Das Hosting dort war aber sonst qualitativ super.

Was betreibst du genau (was für ein System)?
Also ich habe einen kleinen vServer der über Virtuozzo und Plesk 8.1.1 gesteuert wird. Im Hintergrund läuft ein SuSe10. Da ich mich eh gerade immer mehr und mehr in Linux „reinfuchse“, ist das eine nette Geschichte, besonders wegen den Rootrechten, die man ja nicht überall bekommt.

Was läuft alles bei dir auf dem Webspace/(v)Server?
Ui, das ist einiges! phpbb2plus 1.53 (das sind Foren und davon hab ich ein paar gehostet), Joomla (meine Hauptseite) mit diversen Plugins (genannt Components), WordPress (2 Blogs die ich betreibe, wie diesen hier), ein EQDKP und ein phpRaid (Online Tools für WoW), bis vor kurzem Coppermine Galerien, ein Flashchat, ein Teamspeak-Server mit 4 einzelnen Teamspeaks und ääääh joar des war’s glaub. Meine Hauptseite mit Joomla war toll zu gestalten. Joomla macht vieles einfach, besonders dynamischen Content. Alles läuft über PHP und ist eine tolle Spiel- und Lernwiese. Meine Mainpage verfügt sogar über eine Knowledgebase die ich im Zuge meiner Ausbildung zum Lernen angelegt hab plus meine RL Projekte die ich dort in Bild und Text (noch) dokumentiere(n muss). 😉 Nett finde ich auch den MySQL-Dumper.

Was würdest du gern noch zum Laufen bringen?
Sowas wie ein eigenes Netvibes wäre toll… auch würde ich mir gerne mal Open X-Change angucken. Sonst bin ich für Vorschläge aller Art offen, denn ich hab ja schon einiges gemacht.

Die erste Webanwendung die du installiert hast?
Das war ein b2evolution, weil ich bloggen wollte… oder war’s nen PHPbb weil meine Raid ’nen Forum brauchte? I don’t know ;P

Deine liebste Webapplikation?
DEFINITIV WordPress, denn da gibt es immer was neues zu schrauben und auszuprobieren!

Was machst du so am liebsten, wenn du an der Kiste bastelst?
Ich schnappe mir gerne fertige Templates für egal was und benutze diese als Grundlage für eigene, sprich ich reiß die Grafiken und die .css Files über Kopp. Meist quäle ich dann iKA oder Rolle mit lästigen Fragen, wie ich was hingebogen bekomme… iKA hat da eine Engelsgeduld 😛 Ansonsten spame ich meine Foren oder den Blog voll!

Wie bist du an’s Web-Design gekommen?
Erst durch Spielerei, sprich bloggen und ein Forum für die Raid schaffen. Dann hat mir b2evo nicht mehr gefallen (alles voll mit Spam, aber Ali schwört, Ali nix schuld! ;)) und iKA hat mich auf WordPress gebracht… dann kam der Drang zu basteln und ich hab so ziemlich alles was nach PHP oder PHP+MySQL aussah verwurstet, mit mehr oder weniger viel Erfolg.

Was nervt dich??
W3C… <- Ist ein ganz böser Begriff mit dem ich auf Kriegsfuß stehe 😉 Auch SEF (besonders JoomSEF) ist für mich (noch) ein ziemlich leuchtend rotes Tuch! Aber da kümmer ich mich bei Zeiten auch drum! SEF = SearchEngineFriendly. PFUUIII *fg*

Was war dein größter persönlicher Erfolg?
Den hab ich wohl auch iKA zu verdanken! Obwohl es nichts wirklich wildes war habe ich mich lange nicht getraut, mod_rewrite zu installieren, um die Permalinks meines Blogs zu verschönern… als ich das ohne Fehler und Stress zum Laufen bekommen hab, fiel mir echt ein Stein vom Herzen. Danach kommt wohl das Einrichten eines automatisierten Datenbank-Backups mit Hilfe des MySQL-Dumpers und Cronscripts.

Was ist in deiner Werkzeugkiste?
Hmmm… die wird ständig größer… Ich schmeiss einfach mal ein paar Begriffe in den Raum 😉 Putty (Console), vim, Standard Texteditor von Windo’h, Plesk, Virtuozzo, PSPAD (sehr geiler Editor, lokal, mit FTP), Filezilla (portable) und der MySQL-Dumper. Das kam alles so nach und nach. Auf die Console bin ich erst über Rolle und iKA gekommen, war vorher nicht mein Ding. In meiner alten Firma hab ich auch bloß den „Mausschubser“ gemacht.
Das war’s eigentlich, passt alles in die Handtasche…

Und wie geht es weiter??
Hmm kein Plan… Basteln basteln basteln würd ich sagen! Anregungen anyone?? 😉

6 Gedanken zu „Webspace Stöckchen

  1. Pingback: Webspace-Stöckchen « Mi & We

  2. Pingback: iKA’s Blog » Stockfisch von Krulli

  3. Pingback: Caracasa - You may say I'm a dreamer

  4. Carsti

    Da gäbe es eh nicht viel zu berichten. Seit 10 Jahren Webhosting Linuxpakete, nie eigenen Server. Erst bei STRATO und dann bei Schlund, letztere sind vor Kurzem bei 1&1 eingestiegen. Immer einfaches Web, kaum bis gar nicht Spielkram, von ein paar PHP-Seiten und etwas dynamic-HTML mal abgesehen. Und das Blog läuft da, wo die Trackbacks immernoch Probleme bereiten…

  5. Manson

    Krulli…tu mal was…

    deine Seite ruckelt was das zeug hält…auf allen PCs wo ichs ausprobiert hab..

    bin doch ein armer kerl mit einem kleinen Rechner, den deine Seite völlig überfordert… sogar mein dualcore ruckelt daheim Oo

Kommentar verfassen