Die perfekten Rippchen

Ich wollte doch mal mein Rezept für die (meiner und Jenn’s Meinung nach) besten Rippchen der Welt preisgeben 😉 Diese werden im Kugelgrill zubereitet und der Spass dauert ca. 3-4 Stunden! Kein Scherz!

Zutaten:

  • Rippchen vom Schwein, oberer Teil (Der obere Teil hat wenig Fett und keine Knorpel! Bekommt man problemlos beim Schlachter!)
  • 4cl Whisky
  • 1 Knoblauchzehe
  • Chili Pulver
  • Knoblauchpulver
  • Gemahlener Koriander
  • Chili Flocken
  • Salz
  • Pfeffer
  • Apfelmus
  • 1 Liter Bier
  • Hitzebeständige Schale
  • Holzkohle
  • Kugelgrill

Zubereitung:
[inspic=306,left,fullscreen,thumb][inspic=305,left,fullscreen,thumb]Zu allererst werden die Rippchen mit Chili Pulver, Knoblauch Pulver und gemahlenem Koriander eingerieben. ABER: Bevor ihr die Unterseite mit Gewürzen einreibt, muss unbedingt die Silberhaut ab! Dies ist eine dünne Hautschicht, welche keinerlei Geschmack vom Gewürz durchlässt und nach dem Grillen zäh ist wie Leder! Danach mach man sich gleich an die Marinade. Diese kommt aber erst später auf das Fleisch, wir lassen es erstmal so wie es ist.

[inspic=304,left,fullscreen,thumb][inspic=303,left,fullscreen,thumb][inspic=302,left,fullscreen,thumb] Whisky, Knoblauchzehe, Chili Flocken, Salz, Pfeffer und Apfelmus (3-4 große Eßlöffel) kommen in eine Schüssel und werden kräftig und lange püriert. Damit sind die ersten Vorbereitungen auch schon abgeschlossen!

Nun bereiten wir den Grill vor. Die Holzkohle wird nur auf der einen Seite des Grills angeheitzt, auf die andere Seite kommt die (am besten längliche Schale) mit dem Bier. Lasst die Kohle nicht ganz durchglühen, sie muss noch lange Hitze machen!

[inspic=301,left,fullscreen,thumb][inspic=300,left,fullscreen,thumb][inspic=299,left,fullscreen,thumb]
Das Bier fängt schon an sich zu erwärmen während die Rippchen scharf angegrillt werden, natürlich direkt über der Kohle. Ist das soweit geschehen, legt sie auf die Seite über das Bier.

[inspic=312,left,fullscreen,thumb][inspic=311,left,fullscreen,thumb] Nun werden die Rippchen dünn mit der Marinade bestrichen (nur von oben) und der Deckel wird geschlossen. Nach einer Stunde die Rippchen nochmals bestreichen und das ganze nochmal eine weitere Stunde später. Nach 3 Stunden sind die Rippchen durch! Seit nicht zu geizig mit der Kohle und türmt sie hoch, sonst ist sie durch bevor die 3 Stunden rum sind. Ich nehme immer ca. 2 Kilo.

[inspic=310,left,fullscreen,thumb][inspic=309,left,fullscreen,thumb]Achtet beim Kugelgrill darauf, dass die obere und die untere Lüftung immer VOLL geöffnet sind und dass die Luft von unten in den Grill ziehen kann, sonst erstickt euch die Glut.

Fertig sieht das ganze dann so aus…
[inspic=308,left,fullscreen,thumb][inspic=307,left,fullscreen,thumb]Die Rippchen sind aüßerst zart, das Fleisch fällt fast von den Knochen, komplett ohne knabbern!

GUTEN HUNGER!

3 Gedanken zu „Die perfekten Rippchen

  1. Krulli Beitragsautor

    Das machen wir ein anderes Mal so im kleinen Rahmen, den Kugelgrill und so viel Zeit schlepp ich nicht mit auf den Grillplatz 😉

  2. Pingback: Mettsalat - Fleisch ist mein Salat ...

Kommentar verfassen