Trackback Spam – Wo ist meine Axt?

Also momentan blogge ich ja schon eh gar nicht (trotzdem hab ich noch so 5-6 größere posts in der pipe) aber ich mag den Blog ja schon beinahe löschen und mich auf ganz auf Twitter beschränken, wenn ich morgens in mein Postfach schaue…

Klar, NoSpamNX und Invisible Defender machen einen sehr SEHR guten Job zusammen, was Spam Kommentare angeht, aber jede Nacht gehen ca. 20 Mails von „Simple TrackBack Validation“ ein… Ich möge mir doch bitte die Trackbacks anschauen und moderieren…

Trackback Spam ist momentan MASSIG und extrem nervig! Erste Recherchen führten mich zu der Lösung im Code ein paar Kleinigkeiten zu ändern und die trackback.php in nospambadspam.php umzubenennen. Klappte auch eine Nacht sehr gut, bis mir auffiel, dass die älteren Trackbacks nun nicht mehr funktionierten…

Also wenn jemand ein gutes Hausmittel, Atombomben, internationale Beziehungen zu Spam-Mafia oder evtl. ein Plugin hat um diesen „pain in the arse“ endlich los zu werden… HER DAMIT BITTE!

3 Gedanken zu „Trackback Spam – Wo ist meine Axt?

  1. iKArus

    Mich wundert wie viele das bei Dir sind. Ich habe Validate IP Address und URL vom Simple TrackBack Validation in Verwendung und habe da kaum Stress mit (1-2 die Woche). Alles was da hängen bleibt, das landet ohne Meldung in der Moderation, sofern es nicht bereits als Spam vom Akismet ausgesondert wird.

    Soll heißen, wenn jemand die übliche Etikette nicht beachtet, dann muss er halt warten, bis ich den TB aus dem Filter fische. 😉

  2. Krulli Beitragsautor

    Das ist auch irgendwie erst seit 2-3 Wochen so… und nervig! Hab auch nochmal alle Einstellungen gecheckt…

Kommentar verfassen