Apple 13″ Odyssee

Es nimmt kein Ende…

Mein 13″ MBP (größere Ausführung) von 2009 hatte immerhin 2 neue Displays, 2 neue RAM-Riegel und dann noch einen Festplattenschaden, bevor es getauscht werden sollte… Letzte Woche Dienstag ist es abgeholt worden, mit dem Versprechen, das neue geht sofort raus…

Der Gute Herr hatte aber alles andere als einen Plan von seiner Arbeit, verdrehte die Adressen, wusste nicht das ihr Spediteur nicht an Packstationen liefern kann und und und… Heute konnte ich das Ding endlich von UPS abholen, geliefert hätten die erst morgen… 9 Tage ohne Mac war irgendwie doof und weil die alles nicht so richtig hinbekommen haben, schickte Apple mir einen netten iPod nano in schwarz mit 8GB. Was Herr V. verpatzt hat, machte Herr W. wieder gut und nahm sich der Sache an!

Meine Freude, endlich das 2010 Modell in den Händen zu halten (ebenfalls die größere Variante) wurde aber schnell von Zorn überlagert… Das Gerät ist dreckig, hat Macken und Kratzer im Alu und der Brücke, die der Fixierung der Festplatte dient, fehlt eine Gummierung. Somit hat die Platte keinen halt und vibriert fröhlich im Gehäuse… Dazu kommt, das mir als erstes eine Gehäuseschraube entgegen kam…. Zu kurz und Gewinde defekt…

Nach einer Mail an Apple und 20 Minuten später rief mich Herr W. an. Nach ein wenig hin und her bekomme ich nun noch einen neuen Mac! Der geht in 1-2 Wochen im lokalen mStore ein und ich kann direkt vor Ort tauschen! Als Bonus für die VIELEN VIELEN Unannehmlichkeiten bekomme ich nun ein Upgrade auf 8GB RAM und weil damit BTO, ein definitiv fabrikneues Gerät mit vollen 2 Monaten Garantie!

Ich warte jetzt mal gespannt ab, wann die Kiste kommt und in welchem Zustand diese dann ist… Wenn dann alles OK ist, sei Apple verziehen!

Ein Gedanke zu „Apple 13″ Odyssee

Kommentar verfassen