Chili 2010 – Garden FlameWars 7

Aloha!

Ich hab ich ja lange genug ohne Information über meine scharfen Lieblinge hängen lassen, also hier mal wieder ein Update! Obwohl der Sommer relativ kalt war, habe ich mit ein paar Tricks die Pflanzen zum wachsen animiert und es ihnen etwas leichter gemacht. Letztes Jahr um diese Zeit standen die Pflanzen auch schon in meinem Wohnzimmer, allerdings komplett voll mit Früchten. Das ist dieses Jahr etwas magerer, allerdings hat der Umzug ins warme Heim einen recht positiven Effekt gehabt und so wachsen die kleinen Früchtchen kräftig nach. Auch vorhandene Blüten bestäuben sich im Haus noch von selbst, es reicht das die Katzen zwischen den Pflanzen rumrennen und diese damit ein wenig durchschütteln. Wichtig in diesem stürmischen Sommer war allerdings, die Pflanzen gut zu stützen. Auch zu große oder überflüssige Blätter habe ich entfernt, was zusätzlich zum wachsen animierte. Ebenfalls half es, die Pflanzen dicht zusammen zu stellen, so haben diese sich gegenseitig halt gegeben und sind auch noch schneller gewachsen, da natürlich jede die jeweils anderen Pflanzen überholen wollte, um mehr Sonne zu bekommen. Das sollte man allerdings nicht dauerhaft so machen.

Aber wenn die vorhandenen Früchte noch reifen und noch ein paar nachkommen, habe ich wieder, wie 2008, bis ca. November frische Chilis im Wohnzimmer. Sollte es eine ergiebige Ernte werden, gibt es auch wieder ein Hot Sauce Paket für den Rolle und ein paar Beiträge über Hot Sauce kochen und über ein paar Experimente mit Hot Sauce Maische. Mal schauen, was draus wird!

Kommentar verfassen