Archiv der Kategorie: Verbalflammen

Allgemeines geflame über das, was mich so anpisst…

VPN auf Snow Leopard vs. MobileMe

Srsly Apple… what the fuck??

Ich habe nun einige Tage versucht ein L2TP VPN einzurichten… Ging nicht… Und warum? Da MobileMe meint, Port 4500 nutzt ja kein anderer…

Bei mir steht ein Mac daheim, welcher die täglichen Sklavenarbeiten erledigt und als Media Center dient. Darauf läuft ein normales Snow Leopard. Wegen „Back to my Mac“ habe ich meinen MobileMe Account auch in Airport Extreme und Mac Mini eingetragen, tatsächlich habe ich es nie benutzt. Meine Daten hatte ich immer dabei und Screensharing lief über VNC mit dynDNS, besonders weil ich es auch vom iPhone/iPad nutzen wollte. Und jetzt, da VPN läuft, komme ich trotzdem an meine Daten!

Vorab ein Text aus dem Apple FAQ:
If you wish to enable NAT port forwarding to L2TP VPN servers at private addresses on your AirPort Extreme or Time Capsule network, first ensure that MobileMe is disabled in AirPort Utility. If you configure NAT port forwarding to L2TP VPN servers at private addresses with MobileMe enabled, the setting for port forwarding to the servers will be ignored.

Hier mal eine kleine Anleitung: Weiterlesen

Serverupgrade bei Host Europe

Nach 5 Jahren wurde es dann doch mal Zeit. Bisher habe ich einen Paketwechsel immer abgelehnt, da noch ein altes ubuntu und eine alte Plesk Version angeboten wurden. Doch seit Anfang März bietet Host Europe ubuntu10 und Plesk10 an. Der wechsel des Servers war, zum Glück, absolut easy.

-Gesamtes Plesk inkl. Domains, Einstellungen, Datenbanken etc. in 15min. mit dem Migrationmanager umgezogen. Keinerlei Fehler!
-.sh Dateien für Cronjobs und TS3 Server per SCP verschoben. Auch keine Fehler!
-Cronjobs eingepflegt, TS3 in init.d, etc. eingefügt. Auch keinerlei Fehler!
-Zum Schluss noch icecast2 erneut installiert.
-Domains auf neue IP geupdated. DING!
-Hostnamen angepasst…. FERTIG!

Somit hatte ich eigentlich alles drüben und war sehr glücklich… Tja, nun hab ich den ersten Stress mit Host Europe… Den drei Tage Ausfall vor 2 Jahren glaub ich konnte ich verzeihen… Da ist ja im Sommer das gesamte Rechenzentrum über Kopf gegangen, weil der Klimatechniker Mist gebaut hatte… Aber diesmal… Na ja, der Supporter ist wirklich nett und kümmert sich um alles, aber es läuft seit Tagen alles nur schleppend, teilweise steht das ganze System. Ich hab mich also an die Qualitätssicherung gewendet… Die haben natürlich nur patzige Antworten gegeben und ich bin echt stinksauer! Klar, die Techniker machen Ihren Job und der Fehler liegt beim Wirtssystem… aber interessiert mich das als Kunde? NEIN! Mich interessiert, dass morgen, also Freitag, der Scheiss seit einer Woche geht und ich von einem alten Server mit inzwischen einigen Macken auf einen neuen Server mit Macken umgezogen bin… UND DAS NERVT!

Ich bin jetzt ADAC Mitglied…

…mehr oder weniger freiwillig…

Eigentlich wäre ich heute morgen gemütlich um 8:30 im Büro gewesen, doch kurz vor dem Kreuz Oldenburg Ost machte mein Wagen auf einmal sehr seltsame Geräusche und hoppelte mehr, als das er fuhr. Also raus auf den Pannenstreifen… Ich konnte direkt Warndreieck aufstellen, denn der Reifen hinten links war komplett platt…

Hurra, hurra, ich wollte ja eh schon immer ADAC Mitglied werden, also rief ich die Jungs an und bat um Hilfe, zusätzlich signalisierte ich meine Absicht, Mitglied zu werden. Keine 45min. später kam auch ein netter Herr im gelben Wagen und baute mir meinen Ersatzreifen an. Ich habe es natürlich vorher äußerst männlich selbst versucht, aber ohne Werkzeug und nur mit den Zähnen war es leider nicht möglich… 😉

Danach ging es direkt in die nächste Werkstatt, neuen Reifen aufziehen. Nun hat der hinten links zwar etwas anderes Profil, aber ich glaube, dass sollte kein Problem sein. Family Plus Mitgleidschaft (damit Frau auch was davon hat) und Reifen inkl. Montage machten dann 174,95€ an einem Montag morgen…

Die Woche ist sowas von gelaufen… Alles wegen einer SCHEISS SCHRAUBE!!!

Bei magenta T arbeiten 90% Vollidioten!

Die iPhone4 Story…

15.05.
Anruf be ider Hotline: „JA, Sie sind upgrade-berechtigt, können hier aber nicht bestellen!
Wahrheit: Upgrade war noch nicht geklärt…

17.05.
T-Punkt Oldenburg: „Ja klar kannst upgraden, bestellen hilft aber nicht, sind schon zu viele, komm am 24. morgens früh, dann kriegste was vom freien Kontigent“!

24.05.
Gleicher Ort: „Nö upgrade geht noch nicht und freies Kontingent haben wir nicht“!

*AUSRAST* „Ich rede gar nicht mehr mit Ihnen, Geschäftsführt…. PRONTO!
Nach dem ich diesen welchen, so freundlich er auch war, eine Sturmfrisur verpasst hatte, so das der ganze Laden es mitbekommen hat erzählt der mir kackfrech, sein Mitarbeiter hätte sowas nie gesagt… Darauf hin wurde ich verbal etwas ausfallend und habe ca. 50% der Sachen aufgezählt die allein im letzten Jahr von denen verkackt wurden und fragte: „soll ich weitermachen oder sind Sie nun doch davon überzeugt das ich Ihnen keinen Scheiss erzähle“… Durch Job und so habe ich ja gelernt wie man sich als Geschäftsmann verhält… Tat gut mal wieder den angepissten Kunden spielen zu dürfen!

Nun soll angeblich der Mitarbeiter morgen anrufen… Ebenfalls wurde mir bevorzugte Behandlung beim Upgrade zugesagt und eine Entschädigung… Mal schauen was kommt…