Schlagwort-Archive: apps

Bisher gelöste Probleme mit OS X LION

Lion auf dem Mac ersetzt die Katze im Toaster… Nein Quark, eigentlich läuft Lion extrem super, mein Mac Mini 2GHz ist gefühlt sogar schneller geworden. Ich fühle mich als iOS PowerUser extrem heimisch und einige kleine Anfangsprobleme wurden beinahe alle behoben.

Ich habe hier im Haus 2 Macs, ein Mini als Server und ein MBP als Arbeitsgerät. Gerät und Lösung stehen jeweils hinter dem Problem.

  • SwitchResX wollte nicht mehr. (Mini, Update)
  • easyVPN killte alle connections. (Mini, Update)
  • Drobo Dashboard wollte nichts mehr anzeigen. (Mini, Update)
  • Air Mouse Server verweigerte Connections. (Mini, Update)
  • Meine BT Headphones liefen nicht mehr unter Plex. (Beide, neues Midi Audio Gerät erstellen)
  • jdownloader brauchte die neue Java Runtime (Mini, installieren)
  • Little Snitch verweigerte den Dienst. (Beide, Update)
  • Visor funktioniert nicht mehr. (MBP, heißt jetzt Total Terminal und geht wieder)
  • TinkerTool zeigte nichts mehr an außer Schriften. (Beide, Update)
  • 3 Finger zurück funktionierte nicht in Chrome und 2 Finger wischen ebenfalls nicht. Also, den Wechsel der Apps auf 4 Finger umstellen und für vor/zurück wieder 3finger swipe.

iPad ist total awesome

Wenn es um Apple geht bin ich ja eigentlich sehr leicht zu begeistern, allerdings konnte ich zum Release des iPad 1 den Hype kaum nachempfinden. Doch je öfter ich eines in der Hand hatte, je mehr Updates und native Apps es gab, desto begeisterter wurde ich. Also hab ich mir am Freitag um 17 Uhr als einer der ersten im lokalen Store doch eines gekauft 😉 32GB 3G in schwarz. Das neue Design und die geniale Technik haben mich überzeugt! Nun konnte ich auch endlich mal „meine“ Apps nutzen und bin einfach nur begeistert! Ich hab das Ding seit Kauf nicht mehr aus der Hand gelegt. Zugegeben, die Einrichtung hat eine Nacht lang gedauert, aber wenn man schon länger iOS Geräte nutzt, will man ja auch alles hübsch haben 😉

Einige Apps hab ich auch direkt ersetzt bzw. musste die HD Variante kaufen… Andere Anbieter hingegen haben direkt universale Apps, was ich wirklich erfreulich finde. Beste Beispiele sind hier PLEX, Rezepte, Echofon, 1Password Pro und iSSH. Auch die WordPress App finde ich eigentlich gar nicht so schlecht, schreibe ja schließlich gerade darüber.

Infinity Blade, IM+ Pro, Bookman, Flipboard und Friendly sind neu dabei. Einiges andere habe ich ebenfalls gegen die iPad Variante getauscht, andere sind wieder universell und fanden auch direkt den Weg auf das iPad. Ich muss mal einen Beitrag über Apps verfassen 😉

Zum Schluss noch mein neuer GTD Tipp: Wunderlist! iOS, Mac, PC… alles dabei mit Cloud Sync!

4 Wochen Mac; Meine liebsten Apps/Tools

macv-os-x-boxshot-pola.jpg
Dashboard, iTunes, Time Machine, Expose und Spaces sind für schon unerlässlich und genauso geliebt wie das allgemeine Verhalten des Macs, systemweite Rechtschreibprüfung, Zoom, Spotlight und und und… Aber dazu gibt es viele grandiose Programme die besser sind als JEDES was ich zuvor auf dem PC hatte! Ich bin absolut überzeugt und ärgere mich schwarz, so viel Zeit mit Windose verschwendet zu haben! Aber man lernt ja nie aus. Vermutlich hat mich aber auch der Wunsch nach einer stabilen, kompatiblen und kreativitäts-orientierten Arbeitsmaschine zu Apple gebracht. Obwohl WoW auch problemlos auf dem kleinen weißen läuft 😉

Kommen wir zu meinen momentan installierten Apps:
aLunch: Ich habe ein sehr minimalisiertes Dock und starte viel über Spotlight. aLunch erlaubt es mit trotzdem alle Programme in einem Menü zu ordnen und per shortcut eine sehr schöne quicklaunchbar zu starten.

Adium: Multi Messenger

Maresedit 2: DER offline Editor für Blogs!

Coda: Texteditor mit Highlighting und FTP, etc.

Cyberduck: FTP client

Poladroid: Macht aus Bildern alte, abgegrabbelte Polaroids

NetNewsWire: RSS Feed Reader

Transmission: torrent loader

Tweetie: Twitter client

VLC: Video Player

Flip4Mac: Spielt seltsame M$ Sachen ab

Perian: Codecs für Quicktime

Comic Life: Aus Fotos Comics machen, sehr umfangreich!

iPhoto: Fotoverwaltung von iLife, ich habe endlich all meine Fotos sortiert!

iMovie: Movie Maker kann nach Hause gehen, DAS ist ein Schnittprogramm!

Sweet home 3D: Räume in 3D erstellen, einrichten und begehen. Toll um Josey’s Zimmer neu zu planen 😉

Thumbscrew: Verpasst Bildern einen schönen Fotorand und dreht sie leicht ein.

Evernote: Notizen? Pffff! Fotos von Texten machen und die Schrift analysieren lassen, dann bequem danach suchen!

Things: Aufgabenverwaltung vom feinsten!

Keynote: Powerpoint war gestern!

Pages: Excel? Was ist das?

Numbers: Word? Was soll das sein? Ich kenn nur noch Pages 😉

Burn: Simples, kleines Brennprogramm, sehr Mac-like. Für alle die ein wenig mehr wollen als „Brennordner“.

Handbrake: Mit VLC eine tolle Kombi um Videos umzucodieren.

MKVToolnix: Zum Muxxen von .mkv’s

SyncTwoFolders: Synchronisationstool

UnrarX: rar Entpacker

Little Snitch: Nie mehr ohne! Gibt bescheid, wer wann wo wie rausfunken will und kann es blocken. Regeln können erstellt werden.

Tinkertool: Systemeinstellungen die nicht in den Systemeinstellungen zu finden sind.

UPlink: Hacker Game

World of Goo: Netter Zeitvertreib!

Plants vs. Zombies: Besserer Zeitvertreib 😛

Soweit erstmal! Wer noch Tipps hat oder Apps empfehlen kann, immer her damit bitte!

Neues 3G S; Meine fav apps

Direkt zum Release habe ich mir das neue iPhone 3G S organisiert! Ich sage nur: It changed my life!
Aber da ich schon einige Anfragen bezüglich meiner benutzen Apps hatte, wollte ich schnell mal eine Liste hier im Blog veröffentlichen 😉

Apps:
Tweetie: Twitter App, unterstützt mehrere Accounts, sehr übersichtlich.

Things: Aus meiner Sicht (zusammen mit der Desktop Version) die beste Möglichkeit Aufgaben zu verwalten, sogar in ganzen Projekten.

Evernote: Ebenfalls mit Desktop App. Alle Notizen perfekt verwalten. Fotos können per Schrifterkennung in der Text-Suche schnell gefunden werden.

Weather App (wetter.com): Für jeden, dem das Standard App nicht reicht.

eWallet: Nutzte ich vorher schon unter Windows und auf dem PDA. Perfekter Passwort-Save mit hunderten an Vorlagen, von Konto bis Website.

MobileButler: Kostenkontrolle (für T-Mobile), „Rechnung online“ abrufen, TCom HotSpot Suche und automatisches einloggen in diese.

NetNewsWire: RSS Reader mit passender Desktop Version, sync über NewsGator.

AroundMe: Zeigt viele Sachen in der Umgebung, von Apotheke bis Tankstelle.

Fahrplan: Deutschlandweite Bus- und Bahnfahrpläne.

heyWAY: Positionsermittlung die man auch an Freunde mit heyWAY senden oder erfragen kann.

Remote: Fernsteuerung für iTunes, AppleTV, etc. Seit dem neuesten Patch mit Touch Control für AppleTV.

teXXas: Fernsehprogramm für fasst alle Sender, inkl. Kabel Digital home und Premiere, Eventsuche und Kinoprogramm! GENIAL und for free!

WordPress: Editieren des eigenen Blogs. Comments verwalten/genehmigen, Pages und Beiträge editieren und sogar schreiben. Eine Kommentare schreiben Funktion fehlt mir aber noch zum Glück!

Spiele:
Asphalt4: Autorennen
Let’s Golf!: Na Golfen halt
Paper Toss: Papierbälle in den Eimer werfen
Lightsaber: Ein Lichtschwert, welches auf Bewegungen reagiert
Force Unleashed: Nettes Starwars Game
Touchgrind: FingerSkateBoard fahren auf dem iPhone

Soweit erstmal. Ich teste die Tage noch ein paar neue an und werde noch mal über Mac Apps bloggen.