Schlagwort-Archive: Linux

(k)ubuntu… beinahe!

Oder um es anders zu sagen: apt-get install LECKMICHAMARSCH !
Ich bin ein wenig enttäuscht, verwirrt und übernächtigt, denn ich habe viel gebastelt, VIEL zu viel gegoogelt und Text lesen mag ich auch nimmer! Sowas passiert halt, wenn man versucht das OS zu wechseln bzw. ein zweites parallel zu fahren!
Nun ja, zuerst hab ich kubuntu 8.0.4 installiert, mit einem soliden KDE 3.5. Lief auch alles ganz toll, hab alles ans Laufen bekommen was ich brauchte/wollte, bis auf den Sound, aber dazu später. Nach 2 Tagen basteln kam ich auf den WAHNWITZIGEN Gedanken ein Update auf 8.1.0 zu fahren… was dazu führte, dass all meine mühevoll eingerichteten Programme, Geräte und Funktionen im Arsch waren… denn das ganze System lief nicht mehr -.-
Also kam ich auf die noch bescheuertere Idee, das ganze neu aufzusetzen, als 8.1.0 mit KDE 4.1…  KDE 4.1 ist eine TOTALE Katastrophe, ich hab noch nie in meinem Leben so viel und so laut geflucht… nicht mal TwinView funktioniert ordentlich und ein Update auf 4.2 macht eigentlich nichts besser…
Und Gnome mag ich nicht!
Na ja, nun fragt sich mancher: „Wieso installiert er nicht ein 8.0.4 mit KDE 3.5 und hält die Klappe?!“.  Das hat für mich 2 Gründe:
1. Irgendwann müsste ich ja wohl doch auf dieses grauenhafte KD4 upgraden, denn 3.5 läuft nicht mit 8.1.0, also wird es wohl auch nicht mehr mit zukünftigen Distros laufen… aber wichtiger ist Grund 2!
2. KEIN SOUND!! Keine Musik, keine Filme, kein Skype, kein TS… etc.! Die Anwendungen benötigen Sound und den wird es mit meiner Soundkarte nicht geben… Da meine Grafikkarte all meine PCI Slots unbrauchbar macht, brauchte ich eine PCIe 1x Soundkarte… Die einzige für die ich Geld ausgeben wollte war eine Creative X-Fi extreme Audio für knapp 40€… Die gaaaaaaaaaaaaaanz kleine Asus XONAR würde angeblich unter beiden OS funktionieren, kostet aber mal eben 80€… das sehe ich nicht ein!
Und was hab ich nicht alles versucht… Alternative Treiber, Treiber die von Leuten auf „gut Glück“ selbst geschrieben wurden… Ich hab sogar von ALSA auf OSS umgestellt… aber mit early Beta Treibern (was anderes gibt es nicht -.-) hatte ich auch damit keine Chance…
Tja, damit war’s das erst mal wieder mit Linux auf meinem lokalen Rechner… Schade drum…

Mein neues (PH)Projekt (2)

Ich bin gegeistert!
Phprojekt macht alles was ich mir vorgestellt hab, ist quasi ein komplettes Outlook aufm Webserver. Die Einrichtung und Installation sind einfach, sehr schön konfigurierbar und man muss vor allem nicht alles installieren, man kann sich die Module auswählen.
Besonders toll finde ich die Synchronisation mit Outlook. Über ein kleines Tool und den MyODBC (MySQL Online Database Connector) werden die Daten aus Outlook ausgelesen und in die Datenbank von Phprojekt geschrieben. Optisch gefiel mit phpGroupware besser, aber die komplizierte Synchro über SyncML und diverse „Brücken“ hat mich ein wenig abgeschreckt. Bei einer Synchronisation mit einem Linux-basiertem Kalender ist das bestimmt toll, aber ich brauch Sync mit „klicki bunti“ Software 😉
Wenn mein Frauchen wieder da ist, werden wir das System mal testen, denn dafür hab ich es ja eingerichtet. Sie soll sehen können ob bei mir was los ist, bzw. auch anders herum und so können wir uns schnell abstimmen, was gemeinsame Termine angeht.
Das einzige was mich etwas nervt, ist das etwas starre EMail Modul, welches nur selten und seltsam meine Gmail-Adresse abfragt. Bei meinen @bjoern-krull.de Adressen streikt es ganz, wegen dem self-signed certificate… Hab aber im Moment keine Lust, Zertifikate einzurichten! Das mach ich mit Rolle, wenn er mal wieder vorbeikommt, der ist besser an der Console als ich und vielleicht kann ich dabei noch was lernen.
Nach weiteren Tests zusammen mit Jenn gibt’s noch einen kleinen Bericht.

Webspace Stöckchen

Anstatt ein Stöckchen zu kriegen, hab ich diesmal selber eines geschnitzt 😉
Weiterreichen werde ich es wie immer an iKA und diesmal auch an Mi & We und caracasa, denn dieses Stöckchen kann weeeeiiitt geworfen werden und zieht so seine Kreise über Deutschland! Carsti bleibt wie immer verschont, sonst haut der mich 😉
Also fangen wir an!

Das Webspace-Stöckchen:

Weiterlesen

Kubuntu ruckelt sich tot…(2)

Es ist ein wenig besser dank iKA’s Comment im letzten Beitrag!

Ich hab im KDE erstmal alles ausgemacht was nach Effekt riecht, einfache 3D Sachen wie EnemyLines7 und Kolf hinken immer noch, aber z.B. Foobillard (based on OpenGL) lüppt einwandfrei… Naja, Notebooks die für Windo’h ausgelegt sind taugen halt nicht immer perfekt für Linux… Aber zum rumfummeln reicht es nun 😉 Momentan spar ich mir aber erstmal auf meinem Heimrechner auch ein Bastel-Linux zu installieren, denn erstmal muss des „feindliche“ Betriebssystem neu und außerdem steckt auch ne ATI X’er drin. Schön ist aber, das ich nun ohne Sorge mein Notebook ins Schulnetz hängen kann, ohne das er die Pest kriegt *hust* Nun setz ich mich erstmal mit der neuen Oberfläche und dem gesamten System auseinander und wenn das alles so macht, wie ich wünsche dann und erst dann kriegt mein Dicker auch nen Linux! Aber danke für die Tips iKA, es ist nicht perfekt, aber wieder mal besser! 😉

Lesestoff

[inspic=79,left,fullscreen,thumb]Meine beiden C’T Sonderhefte sind am Samstag in der Post gewesen!

Das SuSe Linux Heft habe ich nochmal nachbestellt, da ich mein altes damals zum EK einem Kollegen überlassen habe und das WinXP Heft musste einfach sein, da ich ja täglich mit dem Rotz arbeiten muss.

Nun hab ich nach Feierabend was zu lesen, obwohl ich heute endlich mal das Forum der SofaSurfers Raid fertig machen müsste…