Schlagwort-Archive: schlecht

Chili 2010 – Garden FlameWars 5

Absolut kein Wetter für Chili und Co…

Jeden Abend muss ich die diversen Pflanzkästen ins Gartenhäuschen räumen. Es ist zwar erst eine Pflanze eingegangen aber es sind weniger als die Hälfte der Pflanzen gekommen, die ich ausgesäht habe… Und die wollen jetzt einfach nicht wachsen -.-

In meinem Büro stehen zwei als Zimmerpflanzen und die sind inzwischen doppelt so groß wie die Pflanzen daheim… Cilantro kommt auch nur gaaanz schlecht, obwohl der Topf auf der Fensterbank steht… Die Tomatillos wachsen auch nicht weiter… ZUM KOTZEN! Wo ist der Sommer??

iKA hat ja auch total Pech gehabt dieses Jahr… Dabei haben die doch alles… außer Sonne und Wärme…

Sehr schade eigentlich, hab dieses Jahr gutes Geld investiert und nun wird das alles nichts…

Review: CEBIT 2008

Gestern habe ich die CEBIT 2008 besucht… Hätte meine Firma nicht die Karte bezahlt, hätte ich mein Geld zurück verlangt!

Letztes Jahr war die CEBIT eigentlich ziemlich gut. Was mir dieses Jahr nicht gefallen hat, mal einmal zusammengefasst:

  • Es war wirklich überall das gleiche, keine Vielfalt wie letztes Jahr
  • Keinerlei Innovationen. Vielleicht lag es daran, das ich vor der letzten CEBIT länger nicht da war, aber wirklich was neues gab es nicht
  • 3 große Hallen, speziell der 11er Pavillion, waren dicht
  • Der Linux-Pavillion war nen Witz
  • Aus jeder 2ten „Bude“ schauten die Leute dich nur gelangweilt an
  • Geiz ist geil… Sprich absolut keine Giveaways
  • Ständen von vielen Firmen waren nur Werbung,  kein fachkundiges Personal für Gespräche vorhanden
  • In vielen Hallen kam man sich vor wie in China-Town

Hier nun noch die „Highlights“:

  • Live Übertaktung von 8 Kernen in 2 CPUs auf je 5GHz mit Stickstoffkühlung
  • Die neue Maus von ZALMAN
  • 2 Messe-Hostessen im Pool
  • Mindball

Die Hotdogs, die sonst eigentlich immer ziemlich gut waren, schmeckten diesmal extrem daneben… Die Job-Börse war unbesetzt und auch der Hinweg war daneben. Die Autobahn Richtung Messe wurde zwar wieder auf der Gegenseite gesperrt und umgeleitet, allerdings diesmal nicht so weit wie letztes Jahr, so das man auf die „erstklassig“ asphaltierten Messe-Parkplätze umgeleitet wurde…

Auch Fachgespräche mit Partnerfirmen oder Firmen dessen Produkte wir verkaufen konnte ich nicht führen, denn erstens hatte ich den Prakti dabei und zweitens hatte mein Chef die Karte nicht für den Reseller-Bereich freigeschaltet. In einigen bzw. eher vielen Fällen fehlte es aber an fachkundigen Leuten, dafür gab es viele hübsche Hostessen… Das diese zu 90% keine Ahnung hatten, dafür aber gut aus sahen, ist klar oder?

Alles in allem einen Besuch dieses Jahr nicht wert…