Schlagwort-Archive: Schraube

Foto-Heim-Studio 2012

Eigentlich war ich mir nicht ganz sicher, wohin dieser Beitrag gehört, aber ich habe mich dann entschlossen, ihn hier zu posten. Meine andere Seite photography.bjoern-krull.de ist dann wirklich nur für Bilder und nicht für Beiträge gedacht.

Um mich also ein wenig austoben zu können und nicht immer auf teure Mietstudios zurückgreifen zu müssen, habe ich mir ein kleines Heimstudio gebaut. Dieses hat natürlich einige Einschränkungen (besonders von der Größe her), aber ich bin sehr zufrieden damit. Nur den Hintergrund muss ich noch bügeln 🙂 Dabei handelt es sich übrigens um Molton, 900g pro qm. Diesen 2x3m großen Stoff habe ich mit Flacheisen auf einer 37x37mm Holzlatte montiert und diese hänge ich auf umfunktionierten Türscharnieren ein. Simpel, aber gut. Die 4eckige Latte entlastet dabei den Zug, der auf einer runden Gardinenstange entstehen würde und ist über die Flacheisen auf der Rückseite zusätzlich verstärkt. Einfach aber extrem funktional. Einfach aushaken, aufrollen, wegstellen. Das weitere Gear ist das selbe, welches ich auch on location verwende.

Hier mal eine kleine Preisliste:
-Molton 2x3m = 25€
-Latte, Flacheisen, Schrauben, Türscharniere = 22€
-2 Tageslichtlampen von eBay = 33€
-Lampenstativ, Blitzneiger und Schirm = 70€
-5in1 Reflektor = 25€
-4x Yongnuo Funkauslöser für Blitze (ohne TTL) = 60€
-Mantona Kugelkopfstativ = 44€
-Verschraubarer hot shoe Adapter 2x = 5€

Das Mantona Stativ hatte ich eh, es ist aber gut geeignet, den hinteren Blitz zu halten. Ich werde aber auf Studio Equipment für daheim verzichteten. Das ist mir erstens zu teuer und zweitens bin ich mit meinem mobilen Gear immer gut hingekommen! Sobald der Hintergrund geglättet ist, kann es losgehen!

Ich bin jetzt ADAC Mitglied…

…mehr oder weniger freiwillig…

Eigentlich wäre ich heute morgen gemütlich um 8:30 im Büro gewesen, doch kurz vor dem Kreuz Oldenburg Ost machte mein Wagen auf einmal sehr seltsame Geräusche und hoppelte mehr, als das er fuhr. Also raus auf den Pannenstreifen… Ich konnte direkt Warndreieck aufstellen, denn der Reifen hinten links war komplett platt…

Hurra, hurra, ich wollte ja eh schon immer ADAC Mitglied werden, also rief ich die Jungs an und bat um Hilfe, zusätzlich signalisierte ich meine Absicht, Mitglied zu werden. Keine 45min. später kam auch ein netter Herr im gelben Wagen und baute mir meinen Ersatzreifen an. Ich habe es natürlich vorher äußerst männlich selbst versucht, aber ohne Werkzeug und nur mit den Zähnen war es leider nicht möglich… 😉

Danach ging es direkt in die nächste Werkstatt, neuen Reifen aufziehen. Nun hat der hinten links zwar etwas anderes Profil, aber ich glaube, dass sollte kein Problem sein. Family Plus Mitgleidschaft (damit Frau auch was davon hat) und Reifen inkl. Montage machten dann 174,95€ an einem Montag morgen…

Die Woche ist sowas von gelaufen… Alles wegen einer SCHEISS SCHRAUBE!!!