Schlagwort-Archive: Whisky

Chili Zucht 2008 (7)

Bisher hatte ich 3 Ernten! Die erste Bestand aus sagenhaften 3 Schoten, wobei eine Bhut Jolokia dabei war. Daraus wurde schnell einmal Chili con Carne… war auch kräftig scharf da die Jolokia, obwohl total klein, extrem feurig war![inspic=313,left,fullscreen,thumb]

Nunja, die zweite und die dritte Ernte waren doch reichhaltiger und die dritte folgte der zweiten innerhalb einer Woche! Die Chilis wurden auch gleich verarbeitet. Ich hab viel mit Whisky gearbeitet, da man damit gut haltbar machen kann!

Ernte zwei: (Beschreibung unter den Bildern)
[inspic=423,left,fullscreen,thumb][inspic=422,left,fullscreen,thumb][inspic=421,left,fullscreen,thumb][inspic=420,left,fullscreen,thumb][inspic=419,left,fullscreen,thumb] Aus diesen leckeren Schoten wurden 2,5 Gläser Honig-Whisky Hot Sauce wobei das halbe Glas unser Nachbar bekommen hat und Rolle demnächst auch eines bekommt 😉 In der Sauce sind noch Knoblauch, Zwiebeln und Essig! Die müsste lockern ein Jahr halten und kann im Moment in Ruhe ziehen. Es sind alle Sorten bis auf die Habaneros enthalten.

Ernte drei:
[inspic=418,left,fullscreen,thumb][inspic=417,left,fullscreen,thumb][inspic=416,left,fullscreen,thumb]Ich habe hier tatsächliche reife Habaneros verarbeiten können! Immerhin 4 Mini Habaneros 😛 Diese hab ich gleich in Vodka eingelegt! Diverse Chilis in eine Flasche Öl von Bertolli (fruchtig) eingelegt und natürlich wieder Hot Sauce gemacht. Diesmal die Chilis nur gehackt und mit Kernen, Zwiebeln, Knoblauch, 100ml Apfelessig und 600ml Wasser 1 Stunde köcheln lassen bis kaum noch Flüssigkeit im Topf war. Das ganze ließ ich dann abkühlen und habe es mit weißem Tafelessig zusammen ca. 5min. durch den Mixer gejagt. In 2 Wochen wird die Masse durch ein Sieb gestrichen und mit weiterem Essig zur gewünschten Konsistenz verrührt. Schmeckt jetzt schon lecker, muss dann aber weitere 2 Wochen ziehen!

Die perfekten Rippchen

Ich wollte doch mal mein Rezept für die (meiner und Jenn’s Meinung nach) besten Rippchen der Welt preisgeben 😉 Diese werden im Kugelgrill zubereitet und der Spass dauert ca. 3-4 Stunden! Kein Scherz!

Zutaten:

  • Rippchen vom Schwein, oberer Teil (Der obere Teil hat wenig Fett und keine Knorpel! Bekommt man problemlos beim Schlachter!)
  • 4cl Whisky
  • 1 Knoblauchzehe
  • Chili Pulver
  • Knoblauchpulver
  • Gemahlener Koriander
  • Chili Flocken
  • Salz
  • Pfeffer
  • Apfelmus
  • 1 Liter Bier
  • Hitzebeständige Schale
  • Holzkohle
  • Kugelgrill

Weiterlesen

Guter Whisky muss nicht (sau)teuer sein!

[inspic=291,left,fullscreen,thumb]Beim Ausverkauf eines sehr guten Weinladens in Oldenburg (Ausverkauf weil der Besitzer in Rente geht) habe ich mir noch schnell eine Flasche Whisky gegönnt. Er ist zwar „nur“ 12 Jahre alt, hat aber mit knapp 50 Euro einen recht stolzen Preis. Natürlich gab es beim Ausverkauf auch ein paar Prozente, so landete der MEADHAN Single Highland Malt Scotch Whiskey nun bei mir.

Leicht rauchig, leicht süßlich/fruchtig, ein wenig torfig und ziemlich angenehm im Abgang, also brennt nicht stark! Alles in allem ein sehr milder Trunk dafür aber sehr aromatisch.

Ich hab auch schon den ein oder anderen älteren Whisky getrunken, der mit diesem Fundstück nicht mithalten kann, wie der 15yo Scotch Highland aus der bekannten Kette „Vom Fass“… Dieser brennt wie Feuer und erinnert mehr an Red Label Plörre als an guten Whisky!

Ich bin sehr zufrieden, obwohl ich erst sehr kritisch war mit dem Jüngling!

Mein nächstes Ziel ist dieser Whisky aus meinem Geburtsjahrgang. Man darf mich auch gern damit Überraschen 😉