Schlagwort-Archive: Zucht

Chili 2010 – Garden FlameWars 4

[inspic=480,left,fullscreen,thumb][inspic=481,left,fullscreen,thumb]

Aus 3 vollen, kleinen Gewächshäuschen sind nun 2 geworden… Die Fatali zum Beispiel sind gar nicht aufgegangen… Auch die Bhut Jolokia haben sich zurückgehalten, zusätzlich hatte ich ein paar Probleme mit Schimmel, da ich bei den kalten Temperaturen draußen nicht immer lüften konnte…

Die Tomatillos wachsen ein wenig kreuz und quer und der Cilantro ist ziemlich angeschlagen, aber ich will mich nicht all zu sehr beschweren, denn es sind durch aus einige starke Chili-Pflanzen dabei!

Ich habe zwar etwa mehr Glück als der arme iKA, aber man merkt, dass dieses Jahr irgendwie suboptimal für die Zucht begonnen hat. Daher hoffe ich das beste für meine verbliebenen Pflanzen!

Chili 2010 – Garden FlameWars 2

Ungefähr 1-2 Wochen später als geplant, fanden nun meine Chilis, Tomatillos und Cilantro in die passende „Anzuchtstationen“. Ja ja, etwas dramatischer Name aber verfolgt man iKAs und meinen Blog ein wenig, sollte man gemerkt haben, dass die Chilis doch ein wenig unsere Babys sind!

[inspic=475,left,fullscreen,thumb]
Das sind die fertig aufgequollenen Torf Pads.

[inspic=474,left,fullscreen,thumb]
Und so sieht das ganze dann fertig bestückt aus und kommt nun auf die Fensterbank. Darunter läuft die Heizung dann noch ein wenig.

[inspic=476,left,fullscreen,thumb]
Das ist dann noch der Bestückungsplan, damit man beim Umtopfen später noch weis, was welche Plfanze war.

Chili 2010 – Garden FlameWars 1

Es ist wieder soweit!!

Nach einem Jahr Pause und allen Vorräten am Ende wird wieder gezüchtet! Am Wochenende kommen die Samen in die kleinen Gewächshäuschen auf die Fensterbank!
[inspic=473,left,fullscreen,thumb]
Ich will dieses Jahr etwas eher anfangen um kräftigere Pflanzen rausstellen zu können und um nachher keine Habaneros im Wohnzimmer stehen zu haben.

Zusätzlich gibt es dieses Jahr noch:
-Cilantro: Ein Kraut
-Tomatillo verde und purple: Ein Mischung aus Tomate und Physalis

Und die Stars des Gartens:
-Jalapeno #4 – Schärfegrad: 4
-Hot Lemon – Schärfegrad: 7
-Bhut Jolokia – Schärfegrad: 10++
-Fatali – Schärfegrad: 10
-Ferenc Tender – Schärfegrad: 0-1
-Crocanti Rossi – Schärfegrad: 0-1
-Habanero – Schärfegrad: 10

Die passende Galerie steht schon und ich freu mich richtig drauf, wieder Feuer im Garten zu haben!

Chili Zucht 2008 (7)

Bisher hatte ich 3 Ernten! Die erste Bestand aus sagenhaften 3 Schoten, wobei eine Bhut Jolokia dabei war. Daraus wurde schnell einmal Chili con Carne… war auch kräftig scharf da die Jolokia, obwohl total klein, extrem feurig war![inspic=313,left,fullscreen,thumb]

Nunja, die zweite und die dritte Ernte waren doch reichhaltiger und die dritte folgte der zweiten innerhalb einer Woche! Die Chilis wurden auch gleich verarbeitet. Ich hab viel mit Whisky gearbeitet, da man damit gut haltbar machen kann!

Ernte zwei: (Beschreibung unter den Bildern)
[inspic=423,left,fullscreen,thumb][inspic=422,left,fullscreen,thumb][inspic=421,left,fullscreen,thumb][inspic=420,left,fullscreen,thumb][inspic=419,left,fullscreen,thumb] Aus diesen leckeren Schoten wurden 2,5 Gläser Honig-Whisky Hot Sauce wobei das halbe Glas unser Nachbar bekommen hat und Rolle demnächst auch eines bekommt 😉 In der Sauce sind noch Knoblauch, Zwiebeln und Essig! Die müsste lockern ein Jahr halten und kann im Moment in Ruhe ziehen. Es sind alle Sorten bis auf die Habaneros enthalten.

Ernte drei:
[inspic=418,left,fullscreen,thumb][inspic=417,left,fullscreen,thumb][inspic=416,left,fullscreen,thumb]Ich habe hier tatsächliche reife Habaneros verarbeiten können! Immerhin 4 Mini Habaneros 😛 Diese hab ich gleich in Vodka eingelegt! Diverse Chilis in eine Flasche Öl von Bertolli (fruchtig) eingelegt und natürlich wieder Hot Sauce gemacht. Diesmal die Chilis nur gehackt und mit Kernen, Zwiebeln, Knoblauch, 100ml Apfelessig und 600ml Wasser 1 Stunde köcheln lassen bis kaum noch Flüssigkeit im Topf war. Das ganze ließ ich dann abkühlen und habe es mit weißem Tafelessig zusammen ca. 5min. durch den Mixer gejagt. In 2 Wochen wird die Masse durch ein Sieb gestrichen und mit weiterem Essig zur gewünschten Konsistenz verrührt. Schmeckt jetzt schon lecker, muss dann aber weitere 2 Wochen ziehen!

Chili Zucht 2008 (6)

[inspic=313,left,fullscreen,thumb]Rot! ROT! REIF! Die erste Chili ist ROOOOOT! Zwar auch die einzige, dazu war sie klein und kein Stück scharf, dafür aber sehr lecker! Ist schon ein großer Unterschied zu dem Zuchtgemüse aus dem Supermarkt oder vom Wochenmarkt… Diese hat richtig saftig nach Chili geschmeckt, die schärfe kommt bestimmt noch. Ach ja, die Sorte… Es war eine von den einfachen, aber die De Arbol ziehen schon kräftig nach. Auch der Buch mit den Numex Twilight ist randvoll mit lila Früchten.

Bis jetzt bin ich ohne Schnecken, Käfer und Krankheiten mit den Pflanzen durchgekommen und endlich scheinen wir auch gutes Chili-Wetter zu bekommen… Hoffentlich hält es sich!